Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/stoppelhopser85

Gratis bloggen bei
myblog.de





Entrag trotz Kontakt

ja kaum zu glauben, aber wahr, ich schreibe tatsächlich, obwohl wir vorhin noch telefoniert haben. Ich finde das in letzter Zeit recht schade, dass wir uns so wenig zu sagen haben, wenn wir getrennt voneinander sind. wenn ich bei dir bin, ist das doch auch nciht so, oder liegt es daran, das wir uns absprechen müssen, was jetzt als nächstes passiert? hast du dann das gefühl von mir unter Druck zu stehen? wenn ja, dann kann ich das auch verstehen, wenn du ein wochenende ganz für dich haben willst, aber fällt dir das dann erst so spät auf, oder ein? ich find es schade, dass wir solche Wochenenden ncht gemeinsam genießen können, gemeinsam ein wenig gammeln, gemeinsam spaß haben, gemeinsam etwas schaffen.  Wir hatten ja diesmal beide nichts vor. Ich gänne dir das ja auch, wenn du mal alleine bist, aber irgendwie löst es immer gleich das gefühl in mir aus, dir eine Last zu sein. Daas du genau wie vor dem Zwerg mal ruhe brauchst.

Irgendwie scheint das aber nicht mein einziges Problem zu sein, ich glaube mein doofes Hirn versucht wieder sachen zu kombinieren um das innere schlechte gefühl wieder richtig groß werden zu lassen. obwohl es mir ja gut gehen müsste, war lange bei dir, haben viel miteinander gesprochen,  blindengeld ist bewilligt, muss nur noch ein wenig warten, rv termin ist gut gelaufen, muss ich nur auf das ergebnis warten.... es scheint mal wieder das warten zu sein. vielleicht habe ich damit mal wieder probleme. grummel. ich liebe dich jedenfalls und wenn ich wieder zu ungeduldig bin oder zu egoistisch, weil ich meinen kopf durchsetzen will, dann sag mir das bitte.

Dicken Kuss

1.3.12 22:55


immer noch keinen link

Ich habe leider immer noch keinen link von der anderen seite, deshalb nochmal hier. ich weiß zwar auch nicht ob du den letzten beitrag gelesen hast, aber meistens ist es ja so, dass mir das schreiben hilft. Wenn wir nicht telefonieren, weil es dir nicht gut geht oder du Zeit für dich brauchst war das in letzter zeit abgesprochen gewesen, so wie wir es auch in unserem vertrag ausgemacht haben. Warum jetzt nicht? was ist denn wieder los? Liegt es noch an dem streit, den wir am Donnerstag hatten? Ich bin da etwas aus meiner Haut gefahren, das tut mir leid, vorallem, weil ich dich dann so umgerissen habe, hoffe dir dabei nicht weh getan zu haben, hatte mich da vor mir selbst erschrocken, wie gesagt tut mir leid. Vorher konnte ich mich nicht entschuldigen, weil du nicht mehr drüber reden wolltest, was ja auch ok war. du hast im anschluss am späten nachmittag gesagt, dass ich deine bin und nicht so schnell von dir wegkomme, du mich liebst. warum tust du mir denn das jetzt an? ich bin nur gefahren, weil ich mich hier um slke kümmern musste, ich wäre am liebsten bei euch geblieben, nur du weißt wie du mit meiner panik umgehen musstes geht doch meistens nach einiger zeit wieder weg, hatte gehofft, dass du das mit mir wenigstens gemeinsam am telefon durchstehst. was ist denn jetzt bei dir los, war dir das zu viel? Ist etwas vorgefallen, was du mir jetzt nicht traust zu erzählen? Ich hofe dir doch noch nie den kopf abgerissen. Wir haben es doch so weit geschafft, meistens gemeinsam.  klar fänd ich es schöner, wenn alles in geregelten bahnen laufen würde, aber du weißt doch auch, was ich dann sage. "es wird langweilig, wenn alles normal läuft." und nun? ich weiß nicht, ob du dein telefon an hast, ob ich mir morgen deshalb die finger wund wähle weil du es alleine packen willst oder ob du es an hast und auf mich zählst dich wach zu bekommen. Ich weiß nicht, ob ich unverhofft rein schneien kann oder ob mir dann der kopf abgerissen wird, wenn du mich komplett ignorieren würdest, wäre das übrigens genau so schlimm, bzw sogar noch schlimmer, kopf ab, tut nur einmal weh. Ich weiß mal wieder nichts. Nur das es so weh tut einfach nur da zu sitzen und warten zu müssen. warten wodrauf??? Ich liebe dich, du liebst mich, dann packen wir doch alles, oder nicht? was soll sich denn da innerhalb ein paar stunden verändert haben. Gestern morgen war ich doch noch dabei als du für dich und den zwerg frühstück gemacht hast. selbst wenn du die kurve nicht hinkriegst, mein gott. es gibt nichts schlimmeres für mich als zu warten, warten wenn ich nciht we uhr einiß worauf. was ist für dich das schimmste? Ungeduld. Es tut mir leid, aber ich muss sa gesterngen heute war ich doch lieb, oder? erst um 20 uhr einmal auf festnetz, einmal bei skype und dann war bei dir besetzt und bevor ich angefangen habe zu schreiben war zwar die leitung frei aber bist nicht mehr ran gegangen. . gestern abend hast du mir sogar noch KNUUU UUTSCH geschrieben.  also liebst du mich doch. So wie ich dich? KUUUTSCHHH bis bald
12.2.12 23:57


leider keinen link

Na schuggel,

leider muss ich den Eintrag hetzt erstmal hierhin schreiben, weil ich mit dem lappi die richtige adresse von deiner-unsere Seite finde, aber ich kann es dir gerne später noch kopieren, damit alles komplett ist. Du warst jetzt fast eine woche bei mir, der Zwerg hat sich überwiegend gut verhalten, Silke ist jetzt bei mir und hoppelt fleißig durchs zimmer. Ich denke nicht, daass es noch lange dauert, bis sie sich auf die Fliesen traut. Ich hoffe natürlich weiterhin, dass du ganz schnell wieder hier bist und arbeiten kannst, aber mein gefühl müsste sich schon sehr täuschen. Aber wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zu letzt. und so hoffe ich auch, dass du auch weiterhin an dir arbeitest. Ich habe im oment wieder eine ganz scwere Phase, das hast du ja vor der Abreise bestimm mitbekommen, ich versuche mich dirgegenüber auch nicht so zu äußern, weil ich glaube, dass du genug ärger mit dir und deinem weiterkommen hast. Aber trtozdem habe ich verdammt große Angst, dass wir das ales nicht schaffen, finanziell, kraftmäßig und Geduld. Wir müssen sparn wo es nur geht, bald ist die Zeit wo mein AlG 1 ausläuft, und dann werde ich rund300 wuro weniger haben, es sei denn, der LVR rückt mal einen schönen Bescheid raus. Dann ginge es uns finanziell um einiges besser, nur riesen Sprünge können wir dann trotzdem erstmal nicht machen. Bitte achte darauf, , dass du immer alles bezahlst schnuggel und erstmal immer für essen und trinken sorgst. Zum Glück kannst du ja rechnen und zumindest ein stück weit mit geld umgehen, dann musst du jetzt nur noch priorietäten setzen. Vorallem denke aber auch dran die doofen Anträge immer zeitnah abzugeben. Ich finde den gedanken auchschon immer grausig da wieder hin zu mssen, aber es geht ja nicht um wenig geld. Aber dass weißt du ja alles.  Ich bin zwar gestern auch zügig eingeschlafen, /auch, wenn du denn dann auch schlafen konntest, hast ja gesagt du wärst so kaputt gewesen) aber ich war heute morgen s con seit halb sieben wach. ich wollte mich ein wneig mit autogenem training ablenken, aber ich kann mich nicht mehr auf mich konzentrieren, meine Gedanken kreisen nur noch, wie gehts weiter. Bleiben wir für einander da? Ich habe schon wieder so verlustängste? Ich verstehe das nicht, du wills weil ich so t dir hier arbeit suchen, mit viel Glück hast du ganz bald erlche, der Zwerg soll hier zur Schule gehen und du wirst womöglich übergangsmäßig hier wohnen und ich habe verlustängste.. woran liegt denn das? weil ich so große angst habe, dass das nicht klappt und du es nicht schaffst weiter zu suchen, weiter an deinem Ziel festzuhalten und ich nicht mehr weiß wie ich dir diese Kraft geben kann? Ich kann nicht mehr tun, als für dich da zu sein, die zuzuhören, dich in den arm zu nehmen, dir zeigen dass ich dich liebe.

Kannst du im Moment aus voller berzeugung sagen, WIR schaffen dass schon?

Na los steck mich an, ich will es auch sagen können.

Ich liebe dich mein schnuggel

29.1.12 10:08


lange lange ists her

nachdem ich ganz verblüfft feststellen musste, das mein letzter Eintrag schon mehr als ein halbes Jahr zurückliegt muss ich doch mal glatt alles aktualisieren.

Im Grunde läuft nach dem Auszug von Ische alles super. Überall gibts mal kleine Punkte die mich wieder einmal zweifeln lassen, so wie jetzt gerade auch. Schnuggel zieht sich etwas zurück, sie hat ja auch genug zu tun, Ihre Wohnung, Ihr Kind etc, dann kommen noch blöde Träume  von mir hinzu und schon fange ich an, wieder alles in Frage zu stellen. Bist du ehrlich zu mir, sagst du mir die Wahrheit, verschweigst du mir was, bin ich zu aufdringlich, verlange ich zu viel, bin ich einfach nur ein Klammeräffchen und du brauchst mal frische Luft? Ich hasse dieses Gefühl in mir, ich versuche mich zu zwingen, nicht immer so zu sein und dich ienfach mal in Ruhe zu lassen, damit du atmen kannst, tun kannst, was du möchtest und dann mal die Gelenheit hast, von dir aus auf mich zu zu kommen, aber ich kann es meistens nicht.

Also eigenldich vollte ich ja mal ein wenig aktualisieren, vielleicht wird mir dann auch bewussst, dass alles garnicht so schlimm ist.

Ich habe einen Exklusivvertrag erhalten, am 26.03.11, was da genau drin steht, weißt du ja selbst, und wir haben besprochen dass dies für uns bleibt, nichts für die Außenwelt, aber dank Sarah Kuttner und ihrem Hörbuch Mängelexemplare ist mein Schnuggel auf diese Idee gekommen, uns so zu binden und mir gleichzeitig mit einem Wohungsschlüssel zu zeigen, das nur ich ihr wichtig bin und gibt mir so ein Stück Sicherheit. Schnuggel, ich liebe dich, eine schönere Freude konntest du mir nicht machen. Das ist jetzt schon so lange her und trotzdem lese ich ihn regelmaßig, gut das er in Folie eingepackt ist, sonst könnte man ihn schon lange nicht mehr lesen.

Bin icheigenldich ne Heulsuse? Macht dir das was aus, wenn ich weine? Es berührt mich einfach so sehr. Auch meine Ängste müssten dir die Wichtigkeit unserer Beziehung in meinem Leben zeigen. Ich habe mich auch so sehr darüber gefreut, dass du sagtest, das du dich manchmal wie in einer richtigen Familie fühlst, weil ich auch mit dem Zwerg so gut klar komme, mich zwischenzeitlich einbringe und so meine eigenen Aufgaben habe, wenn ich bei euch bin. Aber dieses Familienleben fehlt mir hier so sehr. wie wir auch bei meinem letzten Besuch besprochen hatten, wird es nicht gehen, das wir jetzt schon ein dauerhaftes Familienleben führen, aber trtozdem verankert es sich nicht in meinem Kopf, der ist wohl in manchen Situationen aus Stahl, nicht zu verbiegen und undurchdringlich. Ich glaube, wir haben beide sehr an uns gearbeitet, du noch viel mehr und ersichtlicher als ich, wir haben beide unsere kleinen Rückschläge, aber wir sollten uns weiter unterstützen, so wenig Rückschläge wie möglich zu haben und uns die Kraft geben weiter zu arbeiten, an uns und deinem/unserem Zwerg.

schnuggel ich liebe dich

10.7.11 13:24


handgeschriebenes jetzt auch hier zu lesen

Na schnuggel,

der Pc ist leider schon aus, ber ich hoffe, dass ich morgen (also heute) noch dazu komme, dies auf unsere Seite zu schreiben.

Also, ich hasse mich dafür, dass ich einfach nicht das genießen kann, was ich habe, bekomme oder was mir noch bevor steht.  ich merke doch, das du in letzter Zeit mir wieder mehr entgegen kommst, häufiger anrufst, dass du dich abmeldest, , was du garnicht machen müsstest. (erleichtert mir aber vieles). Du kommst mir entgegen und ich zeige dir nicht das ich es schätze. Wenn ich so weiter mache, dann gehst du vielleicht noch, weil ich dich einfach zu sehr nerve, dich mit meinem Verhalten immer wieder auf die Palme bringe und ich dich zu sehr dränge. Warum geht mir das denn nicht in die Birne, bzw. wieso versuche ich das nicht zu vermeiden? Warum schätze ich es denn nicht und versuche es dir so mal recht zu machen? Ich nehme und nehme und verlangenoch mehr, ich weiß dass das so nicht geht.Aber ich weiß auch nicht, wie ich es ändern kann ohne jemanden zu beanspruchen. Ich mache meinen Haushalt, ich spiele mal am PC, habe meinen Boxsack aufgestellt etc.Aber nichts "befriedigt" mich wirklich. Ich habe nicht am ende des Tages das Gefühl etwas tolles gelstet zu haben, stolz auf ich zu sein.Ich bin selbst nicht zufrieden, es ist nichts produktives, bekomme keine Rückmeldung wozu soll ich denn dann das alles machen? Für mich? Ich bin mir nicht so wichtig, als das ich 24 Stunden rund um die Uhr was für mich machen muss und will. Selbst wenn ich was für mich tue, habe ich noch genügend Zeit für anderes. Ich nehme mir schon, wenn ich es denn brauche. Aber jetzt würde ich einfach gerne was anderes tun. Ja, mit dem Kopf durch die Wand,  Man, warum tue ich dir das an?Ich hab dich so lieb, dass ich dir das nicht antun möchte. Manchmal denke ich, es wäre besser für dich, wenn ich mal sage, dass ich nicht telen mag, aber ich möchte doch. Dann denke ich weiter, und hoffe das du nicht anrufen würdest, wenn du nicht möchtest und warum sollte ich dann für dich sagen, dass ich nicht möchte, obwohl ich will. Ach KOMPLIZIERT. Ich bin jedenfalls froh, dass du mir sagst was dir nicht passt, das ist gut so und so soll es auch bleiben, ich möchte meine Probleme nicht zu deinen machen, und der Ärger den ich gestern abend hatte, hast du zwar ausgelöst, aber der Bezog sich ganz alleine auf mich, ich örgere mich über mich selbst, weil ich keine Geduld habe, obwohl ich sehe, dass ich einfach mal gelassener an die Sache rangehen sollte. wenn ich dann ohne zu fragen einmal ne bestätigung bekomme, ist die doch viel besser. Ich verspreche dir, ich werde weiter an mir arbeiten, aber auch das braucht einfach wieder Zeit, tut mir leid.

Nunja, nun mache ich tatsächlich mal was für mich und zwar schlafen versuchen, allerdings nicht ohne den Gedanken an dich.

Ja, das hatte ich gestern abend noch geschrieben, mir war zu kalt um den Pc nochmal anzuschmeißen, aber jetzt habe ich ja auch etwas Zeit gefunden um dir das noch zu schreiben, fand ich wichtig, dass du weißt, dass ich dich nach wie vor sehr schätze, deine Meinung respektieren möchte und froh bin, dass du es mir sagst, obwohl du weißt, wie schlecht ich damit umgehen kann. Aber ehrlichkeit tun manchmal weh, aber damit kann ich besser leben als aufgelöste Lügen oder Verschwiegenes.

Ich hab dich ganz doll lieb, dicken Kuss

19.10.10 12:38


Nicht viel neues

So, ich habe zwar nicht so viel zu schreiben, aber weil du wohl gestern mehrfach hier warst um was neues zu lesen, dachte ich mir, könnte ich dir ja Gelegenheit hierzu geben. Am Freitag hatte ich dir nur handschriftlich geschrieben und da das ja jetzt schon wieder einige Zeit her ist, weiß ich nicht, ob ich dir das noch schicke, das meiste hatte ich dir eh schon am Telefon gesagt. Jetzt hast du mal ein paar Tage halb frei, bin mal gespannt, wie du damit klar kommst und wie das sich so auf uns auswirkt. Gestern war irgendwie alles sehr komisch, aber wie so oft, kann das auch an meiner Stimmung gelgen haben. Eingerseits mag ich garnicht mit dir telen, wenn ich so sch. drauf brin, dann habe ich dich doch am Ohr und fühle mich ganz gut dabei, aber dann kommt auch von dir nicht viel rüber und wenn es dann zum auflegen kommt, bin ich auch wieder unzufrieden. Heute habe ich das Lied von den Toten Hasen im Radio gehört, Und alles nur weil ich dich liebe. Da kommt auch ziemlich am Anfang ein Vers, der ganz gut passt. Aber irgendwie kriege ich ihn jetzt schon wieder nicht zusammen und auch sonst, krieg ich mich im Moment nicht gesammelt. Das zuhause rumlungern tut mir einfach nciht gut, fühle mich nun doch sehr einsam, alleine, so ohne zu Telefonieren, raus gehen zu können und ohne Besuch mit dem ich über alles reden kann. Bin so abhängig und das passt mir mal wieder garnicht.

Auch das ist wieder ien Absatz hier, der eigendlich garnicht auf unsere Seite passt. Tut mir leid. Aber du sollst halt trotzdem wissen, wie ich denke und fühle. Ich hab dich so lieb, wäre gerne bei dir, einfach nur in deiner nähe, würde dich gerne sehen und wissen, dass es dir gut geht.  Kuss

Dein M.

11.10.10 12:10


Jetzt wirds aber Zeit

So, jetzt wirds abe Zeit mal wieder ein ppar Sätze los zu werden.

Nach dem gemeinsamen Wochenende mal an einem Ort bin ich selbst zum schreiben bislang zu müde gewesen, aber da ich eh nicht ruhen kann, nutze ich die Zeit um dir ein paar Zeilen zum lesen zu bieten.

Ich fand das Wochenende richtig schön, egal ob es zum Teil anstrengend und aufregend war, es war einfach schön und die Anstregung hat sich gelohnt, alles hat sich gelohnt. Ich freue mich darüber, dass ich dir eine Freude bereiten konnte, du schwärmst von deiner Decke wie jemand anderes über einen gewonnen Urlaub berichten würde. Es bringt mir ein schmunzeln ins Gesicht, wenn ich dich höre. Ich hatte so absolut keine Lust nach Hause zu jahren, hatte verschiedene Varianten und Ausreden um bei dir bleiben zu können, aber ich bin gefahren, ich war pflichtbeweusst und habe ich alleine gelassen, war bis heute brav arbeiten aber trotzdem habe ich den Drang, mal alles anders zu machen. Bin etwass aufsässig, nimm kein Blatt vor dem Mund und begehe Straftaten, nenene, was ist nur los. Scheine wirklich mal Leben zu wollen.

Ich habe mir fest vorgenommen, wenn meine Mutter fragen sollte, was jetzt zwischen uns läuft, werde ich es offen sagen, habe ein schlechtes Gewissen dirgegenüber, dass ich nicht zu dir stehe, nicht öffentlich sage, wie sehr ich dich mag und das es mich freut, wenn ich dich höre, dich fühle und bei dir sein kann.

Also du dich am Samstag hübsch gemacht hattest, habe ich mich irgendwie fehl am Platz gefühlt, habe mich zwar gefreut, weil ich gesehe habe, dass du dich wohl fühlst, aber irgendwie kam ich mir unterbelichet vor, nicht, so, als würde ich zu dir gehören, ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll, aber irgendwie konnte ich dir das Wasser nicht reichen. Hmm, du scheinst das garnicht so schlimm empfunden zu haben, und hast es garnicht so wahrgenommen, selbst als ich es angedeutet hatte. Naja irgendwie habe ich ja oft das Problem, dass ich aus Mücken Elefanten mache. ABER....... danke das du darüber stehst und einfach wartest, bis der Elefant wieder schrumpft.

Ich freue mich auf unser nächstes Treffen, egal wann das sein soll, hoffe zwar wie immer darauf, dass es ganz bald sein wird aber wie immer versuche ich auch Geduld zu beweisen. Ich wollte ja mal richtig Ferien genießen, ein paar Tage weg sein, aber so, wie sich mein Kalender in den letzten Tagen füllt, kann ich froh sein, mal 3 zu verreisen.

Ich hab dich lieb Schnuggel, leider ist das heute mehr so ein Text geworden, der auf meine Seite passt, aber ich glaube du sollst es so oder so wissen. Knuuuuuuuuuuutsch

Bis zum nächsten Schreiben

dein M:

6.10.10 18:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung