Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/stoppelhopser85

Gratis bloggen bei
myblog.de





ganz kurz

Ich höre gerade das Lied, aus dem ich beim letzten schreiben zetiert habe. Und hatte den großen Drang dich in meinen Gedanken ganz doll zu drücken und dir zu schreiben, dass ich dich ganz doll lieb habe. Ganz dicken kuss.

Ich freue mich auf unser gemeinsames Wochenende.

Drück dich und beiß dir dann ganz unverhofft zärtlich in den Hals.

Dein M.

29.9.10 20:48


liebe Worte schönes LIed

Ich wollte dir einfach mal ein paar ganz liebe Worte hinterlassen. Du hast mir vor ein paar Tagen ein wunderschönes Lied geschickt, es hörte sich so gut an, und es löst ständig, bei jedem hören ein schönes warmes Gefühl in mir aus, wenn ich daran denke, dass du vielleicht so an mich denkst und es aus deiner Seele spricht.  Beim stöbern habe ich dann noch ein schönes vom selben Sänger gefunden, was mir wiederum aus der Seele spricht.

Der Text

Diese Lippen so zart und weich,

dein Blick viel tiefer als das Meer,

deine Augen dem Himmel gleich

viel zu weit von mir entfernt,

versüsst mir jeden Augenblick,

wenn ich in deine Augen blick

Mein Herz steht schon lange still, es streikt weil es nur eines will,

es will dich allein,

es will bei deinem Herzen sein

 

http://www.youtube.com/watch?v=nMVKPGl98HY&feature=related

Es ist genau dass, was ich so gerne sagen möchte, aber keine Worte finde und kein Tlent habe dies so schön zu formulieren, aber um so schöner, diesen Text gefunden zu haben und für dich schreiben zu können. Du bist einfach mein Schnuggel und ich hab dich so lieb.

Drücke dich in Gedanken ganz fest und lasse dich oftmals garnicht mehr los.
21.9.10 12:03


ich mal wieder mit ein paar worten

wie du weißt bin ich in den letzten tagen alles andere als gut drauf, verdammt heulerisch, wobei ich mich beim telen noch stark zurückhalte und überhaupt gehts mir bäh.

ich habe es nochmal geschafft mit dieser Entzündung, hoffe ich jedenfalls, und trotzdem heule ich rum, habe noch Angst und bin mit nichts zufrieden. Wir telen viel, du hast mir ein wunderschönes Lied geschickt, machst musik wenn ich zuhören kann und hast trotz freiem Wochenende nicht vor, mich nicht anzurufen. Eigenldich so viel positives und ich schätze es wieder einmal nicht. Es ärgert mich einfach, dir nicht das zeigen zu können, was ich eigendlich wahrnehme und wofür ich dir mal wieder Dankbar bin. Das negative überwiegt wieder einmal, die Angst das es anders wird, anders ist oder einfach die ungewissheit, und das nicht auf dich bezogen. Ich verstehe dass du einfach Zeit für dich brauchst, aber wenn du mir so schöne lieder schickst, in denen doch irgendwie vermittelt wird, wie wichtig ich dir bin, dann frage ich mich immer wieder, ob ich nicht doch eine Last bin, ich würde doch zu gerne mit dir das Wochenende genießen. Aber andersrum, wenn ich bedenke sonst nie alleine sein zu können, dann würde mich das auch annerven, leute um mich rum zu haben, auch wenn ich sie mag. Also, ich versuche es einfach mal so hinzunehmen und gebe die Hoffnung nicht auf, auch bald mal wieder alleine mit dir sein zu können. Ich mag den Zwerg, das weißt du, aber es ist einfach anders. Ich habe wieder nur ein gewirr in meinem Kopf, wie gesagt mit nichts zu frieden, auch nicht mit dem, was ich hier schreibe und trotzdem wollte ich dir nochmal was zum lesen bieten. Vielleicht kommt ja auch bald mal wieder was besseres dabei rum.

Übrigens wir haben Müll auf unserer Seite, meld dich doch mal an, vielleicht bekommst du ihn weg. Dnke

Ich habe dich ganz doll lieb, schlaf schön. ich freu mich schon jetzt deine Stimme bald wieder zu hören. Knutsch dich und kuschel mich gleich ganz heimlich bei dir an.

17.9.10 21:24


Endlich wieder ein Eintrag

Noch ein Versuch, gerade ist mir ja der Rechner abgeschmiert, aber ich wollte dir doch eine Freude machen, drum probier ich es ein 2. Mal.

So, nun endlich bin ich die Ische los, meine Freude darüber hättest du eigendlich bis zu dir nach hause Hören müssen, heute vielleicht nicht, weil ich tierisch kaputt bin, aber dir anderen Tage, oder? Endlich kann ich so sein wie ich bin, mit dir reden über was ich will, und ohne darüber nachzudenken, ob mir jemand anderes als du zuhörst. Wir können tun und lassen was mir möchten und unsere kopmlizierte Frauensache eine komplizierte Frauensache lassen, weil wir kompliziert sind und nichts anderes grins. Ich denke schon, das du übers Telefon mitbekommen hast, dass ich befreiter bin, oder? Klar alles braucht so seine Zeit, meine Wohnung ist noch nicht so, wie ich es mir wünsche, aber die Erwartung hatte ich ja auch nicht. Nun freue ich mich einfach darauf, dich bald mal wieder zu sehen, die zeit mir dir zu genießen und an nichts anderes zu denken, als an mein Schnuggel, ihren Sohnemann und mich. Ich hab dich ganz doll lieb.

Vorhin hatte ich so viel zu schreiben, aber leider ist mir das nun über den Ärger verloren gegangen, aber in den nächsten Tagen kommt ganz sicher mehr.

Knutsch dich ganz doll und wünsche dir eine gute Nacht. (hoffendlich können wir meine Wohnung mal gemeinsam genießen)

13.9.10 20:33


Ein Versuch

So, nun ein Versuch dir zu schreiben, hatte gestern das verlangen dnach, aber da hatte ich mich nicht so gefühlt und heute fällt es mir bestimmt wieder schwer. Ich habe dich gestern sehr vermisst, so garnichts von dir zu hören, aber ich habe mich selbst gelobt, so geduldig gewesen zu sein, und was war??? Du hast mich belohnt. grins. Das war sehr schön. Ich fühle mich einfach im Moment alles andere als gut und das liegt sichern icht nur an der Erkältung, aber vielelicht bin ich dadurch ncoh sensibler bzw. empfindlicher als sonst. Du bist sicher auch noch sehr gestresst durch die Veränderungen in deinem Tagesplan. Aber ich hoffe für dich, dass du das hinbekommst, wo ich mir auch sicher bin, dass du das kannst und es dann vieleicht auch wieder etwas unkomplizierter in unserer komplizierten Frauensache wird. Habe ich alleine den Eindruck, oder fällt es dir auch auf, das irgendwas zwischen uns ist? Wir reden anders miteinander, oder? Liegt es nur daran, dass es uns nicht so besonders gut geht, oder ist etwas nicht uasgesprochen Schnuggel? Wir haben immer gesagt, dass wir ehrlich sind, also bitte sprich es an, wenn dir was nicht gefällt, ich dir zu aufdringlich bin oder war. Ich hab dich lieb und möchte dich nicht verlieren, dass weißt du!!!

Bald wird endlich das war, was wir uns für mich gewünscht haben. Danke nochmal für all die Unterstützung. Drücke dich

Wie befürchtet, ich finde heute nicht die Worte, die ich gestern gefunden hätte, aber vielleicht fühlst du, was ich meine. Ich hab dich einfach nur lieb bis bald

3.9.10 10:39


endlich nochmal da gewesen

so, nun bin ich nach einem langen Wochenende, mit vielen neuen Erfahrungen, mit vielen Kuscheleinheiten und etwas gestärkt wieder in meiner Heimat. Zuhause kann ich diesen Ort länger nicht mehr mit Überzeugung nennen. Naja egal. Mir hat das Wochenende gut gefallen. leider mache ich es mir immer wieder selbst schwer, lass mich eben nicht fallen, obwohl du mir jede Gelegenheit dazu gibst, laufe auf 200 obwohl ich einfach nur mal Ruhe genießen sollte und dann bin ich auch noch ehrlich. Ich habe dir immer gesagt, dass ich ehrlich zu dir bin, daher auch die Erklärung gestern Abend. Ich hab dich wirklich mehr als nur lieb, aber nachdem ich es geäußert hatte, wusste ich nicht mehr, ob es das richtige war. Du warst so ruhig, warst du einfach nur müde und wolltest die Erlebten Dinge für dich verarbeiten, oder setze ich dich amit unter Druck, vielleicht mache ich mir auch einfach nur wieder einen zu großen Kopf und du wolltest die Ruhe in meinem Arm am letzten Abend genießen. Du meintest als letzten Satz, ich solle nicht  so viel grübeln und gut schlafen, man glaubt es kaum, aber ich habe gehört und tatsächlich gut geschlafen. Konnte recht gut aufstehen und mich noch von dir verabschieden. Ich wollte dich noch fragen, ob du den Wunsch des "neuen Kuscheln" wahrgemacht hast. Ich habe dich nicht mehr oder weniger als sonst beobachtet, von daher ist mir nichts aufgefallen. Vielleicht kommt ja das Gespräch auf. Deine Nähe hat mir so gut getan, dich an meiner Seite zu spüren und ich hoffe das ganze ging dir nicht anders. Der DVD Nachmittag war so schön, es war so familiär, wir drei zusammen im Bett, euch beide in meinem Arm, einfach nur schön. Ich hab euch lieb.

 

30.8.10 20:50


ich komme immer wieder zurück

Auch wenn ich länger nicht hier on war, komme ich doch wieder zurück um noch ein paar Zeilen zu schreiben. Imm er so ein bisschen aufschreiben, was passiert ist und zudem mein aktuelles Denken loszuwerden. Also:

Mein Schnuggel hat mich wieder angerufen, bzw. mir geschrieben, dass ich sie anrufen soll, eine Woche später konnten wir wieder über alles reden, haben die Sachen geklärt und mal richtig gedacht. Meine Vermutungen waren, dass ich einfach zu viel verlangt habe, dass alles zu viel geworden ist und das konnte ich sehr gut nachvollziehen. Nun haben wir darüber gesprochen und es geht wieder alles recht gut. Am selben Abend konnten wir auch mal ganz offen über unsere Gefühle zueinander reden, ich habe es so sehr genossen dies aus deinem Mund zu hören Schnuggel. Endlich die Worte, die ich so sehr erwartet habe. Auch diesbezüglich hatte ich zwar richtig gelegen, aber es waren eben wieder nur Vermutungen. Ich habe dich einfach wahnsinnig lieb und würde es dir lieber heute als morgen persönlich sagen, es dir zeigen und das wahr machen, was wir uns in unserem Kopf zurechtdenken. Unsere komplizierte Frauensache gefällt mir sehr gut, es muss nicht noch komplizierter werden, aber diese ebene ist auch gut auszuhalten, meistens jedenfalls. Jetzt gerade habe ich tierische sehnsucht, würde gerne morgen zu dir kommen, aber gesagt wurde etwas anderes. Frage ich, oder lass ich es lieber sein? Ehrlich wollen wir zueinander sein, also werde ich doch fragen müssen, oder? Aber vielleicht ließt du es erst und dann muss ich nicht mehr fragen. grins. Ach man, manchmal mache ich es mir selbst schwerer als es ist. Aber im grunde fühle ich mich sehr gut, das Thema "Du und Ich" ist in meinem Inneren sehr aufgeräumt und das ist verdammt gut. Ich hb dich lieb schnuggel und danke für dein Vertrauen, deine Geduld und deine Zuwendung

18.8.10 20:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung